Hilfsmittelversorgung und -gebrauch

Bei entsprechender Indikation können unmittelbar vor oder während der rehabilitativen Maßnahme Hilfsmittel zur Anwendung kommen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen beratend und unterstützend zur Seite.

Hilfsmittelversorgung und -gebrauch

Wir bieten den Patienten Beratung, Verordnung und Anpassung von Hilfsmitteln, z.B. die Epithesenversorgung. Durch geschultes Fachpersonal (u. a. Stomaschwestern) können die Patienten in den Umgang mit und die Pflege von Hilfsmitteln eingewiesen werden. Durch Überprüfung bereits vorhandener Hilfsmittel unter speziellen Belastungssituationen kann die Notwendigkeit zur Anpassung oder Neuverordnung gegeben sein.

Auf Wunsch kann die Beschaffung kurzfristig mit einem in der Klinik ansässigen Sanitätshaus abgewickelt werden. Alle Mitarbeiter des Rehabilitationsteams achten auf den korrekten Umgang mit Hilfsmitteln und stehen dem Patienten bezüglich des Gebrauches beratend zur Seite.

 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Onkologisches Versorgungszentrum Märkisch-Oderland

  • Ganzheitliche Versorgung von Krebspatienten in Märkisch-Oderland. direkt zum OVZ

Ansprechpartner

  • Dr. med.
    Birgit Bartels-Reinisch
    Ärztliche Leitung und Chefärztin der Immanuel Klinik Märkische Schweiz

    Immanuel Klinik Märkische Schweiz
    T 033433 55–504
    vcard herunterladen

Termine

  • 17 November 2017
    "Doll wat los" (…um die Ecke von Berlin)
    mehr
  • 22 November 2017
    Korbflechten
    mehr
  • 26 November 2017
    "Konzertante Gitarrenmusik, Flamenco, Swing, Klassik"
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links